FoodCry.de 😍 🥗 Burger SUCUK BURGER: Selber machen

SUCUK BURGER: Selber machen

Foodcry.de ist ein unabhängiges Verbraucherportal das Dich sicher zur Speisekarte der beliebtesten Restaurants führen möchte. Wir stehen nicht im Zusammenhang mit den Restaurants auf dieser Webseite 🤓
0
(0)

Sucuk ist die traditionellste aller türkischen Würste. Die Zubereitung eines solchen Burgers dauert nicht lange, denn die Patties sind bereits vorgeschnitten, so dass Sie Ihren Hunger im Handumdrehen stillen können! Außerdem haben Sie die Freiheit, den Burger nach Ihrem eigenen Geschmack zuzubereiten.

Zutaten:

  • 4 x hauchdünne Pastırma-Scheiben (Rinder-Dörrfleisch mit würzigem Rand)
  • 4 x Eier
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • Chiliflocken ( Pul Biber )
  • 4 x Sucuk -Patties (luftgetrocknete und kräftig gewürzte Rohwurst aus Rindfleisch)
  • 4 x Burgerbuns (Burgerbrote)
  • 4 x Kaşar-Käse in Scheiben (milder, halbfester Käse aus Kuhmilch)
  • gehackte Petersilie
  • Salça (mildes Tomaten- oder Paprikamark) oder Acuka-Paste (Paprika-Walnuss-Paste)

Schritt 1:

Pastırma in eine Pfanne legen, und bei leichter Hitze 4-5 Minuten knusprig anbraten.

Dann auf ein Küchentuch geben und abkühlen lassen. 4 Servierringe (ca. 8-10 cm Durchmesser) in eine Pfanne (oder auf eine flache Grillplatte) legen und leicht erwärmen. In jeden Portionsring ein Ei aufschlagen und einige Minuten ruhen lassen. Den Portionsring vorsichtig lösen und mit einer Prise Salz, Pfeffer und Chiliflocken bestreuen.

Schritt 2:

Brate die die Sucuk-Patties in einer geriffelten Pfanne (oder auf dem Grill) für etwa zwei Minuten auf jeder Seite.

Toasten jetzt gleichzeitig auch die Brötchen zwei bis drei Minuten lang. Lege dann zuerst eine Scheibe Käse auf den unteren Teil des Burgers, dann das Brötchen, ein Ei, eine knusprige Pastırma-Scheibe (wenn Sie möchten, zerbröseln Sie sie) und nach Belieben etwas Petersilie.

fertig!

Wie gefällt dir dieses Restaurant?

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste

Erzähle es deinen Freunden

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert